Samstag, 17. Februar 2018

Samstag, 17. Februar 2018

Neue Upcycling-Lätzchen


Ich habe in den letzten Tagen ein paar neue Lätzchen für den kleinen Zeitspieler genäht. Der Frottee war früher mal ein Bademantel - ich liebe Upcycling! Die schönen Webbänder habe ich übrigens zusammen mit der großen Zeitspielerin draufgenäht. Ich habe eine Nähmaschine mit Geschwindigkeitsregler und Start-Stopp-Taste, die man statt des Fußpedals benutzen kann. Die Funktionen dieser Knöpfe sind der großen Schwester schnell klar gewesen und sie hat hervorragend "gesteuert"!❤️💛💙💚



Am Ende habe ich die Lätzchen mit Bündchen eingefasst. Das ging super gut und ich habe einiges aus der Restekiste verarbeitet und zusammengestückelt. Hätte ich das bloß schon vor vier Jahren bei den Lätzchen für die große Schwester auch so gemacht. Da habe ich mich noch mit viel zu schmalem Baumwoll-Schrägband abgequält. Mit Bündchen geht es so viel einfacher!

 

Übrigens ist der Blauton wirklich so knallig - war früher ein fürchterlicher 90-er Jahre Bademantel meiner Mutter :D

Webband: ByGraziela und Lillestoff
 Verlinkt bei: Kiddikram,

Freitag, 16. Februar 2018

Freitag, 16. Februar 2018

Freutag

 
1.) Der kleine Zeitspieler hat nun ein größeres Bett. Das kleine Gitterbett war nun wirklich zu klein und er hat das Kinderbett der großen Zeitspielerin bekommen. Nun kann er auf 70x140cm gut schlafen.

2.) Noch ein Grund zur Freude: Seit der kleine Zeitspieler im anderen Bett schläft, hat er es endlich mal wieder geschafft, zwei Nächte in dieser Woche durchzuschlafen.

3.) Der kleine Zeitspieler kann sich nun immer besser vom Rücken auf den Bauch drehen. (Übrigens gab es vor ein paar Wochen schon mal ein Bild in diesem Upcycling-Outfit.)
4.) Ich habe vor ein paar Tagen einen richtig schönen kleinen Spaziergang mit der großen Zeitspielerin gemacht. In unserem Dorf gibt es mehrere kleine, steile Fußwege... diesen hier liebe ich besonders:

5.) Die Kinder haben neue Matschsachen von mir genäht bekommen und die große Zeitspielerin liebt ihren Softshellanzug sehr. Das ist doch das größte Kompliment, oder?

Donnerstag, 15. Februar 2018

Donnerstag, 15. Februar 2018

Zwei Jolly Jumper Softshellanzüge


Ich war gestern ganz schön fleißig und habe mich an einem neuen Schnittmuster versucht. "jollyjumpsuit" von lybstes. Ich habe schon seit längerem einen Matschanzug als Einteiler für die große Zeitspielerin gesucht. Aber zu kaufen gab es sowas nicht in großen Größen - daher habe ich mich selbst ans Werk gemacht. Da kam mir dieser Schnitt natürlich sehr gelegen!

Ich habe Größe 116-122 genäht. Durch die Bündchen wird der Anzug sicher eine Weile mitwachsen. 
Hier noch mal ein Foto mit nicht umgeschlagenen Bündchen:



Und weil noch etwas Softshell übrig war, hat der kleine Zeitspieler auch noch einen Anzug bekommen, in Größe 74 - 80. Jetzt kann der Frühling kommen, ich höre unseren Garten schon ganz laut rufen... 

Die Kapuzen habe ich mit Jersey gefüttert.
Übrigens habe ich für den kleinen Anzug einen Reißverschluss aus meinem Upcycling-Fundus eingesetzt. Den hatte ich mal aus einer alten Jacke rausgetrennt. Ich freue mich immer, wenn so etwas wieder eine neue Bestimmung findet. 



 Verlinkt bei: Kiddikram,

Mittwoch, 14. Februar 2018

Mittwoch, 14. Februar 2018

Zwei Basic-Wickelshirts


Diese Shirts finden wir beim kleinen Zeitspieler wirklich unverzichtbar. Hier zwei neue in Größe 68. Das dunkelblaue mit den Pünktchen war ein Umstandsshirt von mir, das nun noch mal eine neue Bestimmung gefunden hat.

Das gepunktete Shirt habt Ihr letzte Woche schon am kleinen Zeitspieler gesehen. Heute noch mal als "flatlay". Ich liebe diese Shirts, sie passen einfach gut und sehen prima aus, am Kind. Ich nehme zum Nähen den Schnitt "Wickelbody" von Klimperklein und falte von der Vorlage den unteren Teil um, und schon hat man ein Shirt, statt eines Bodies. Das hier ist übrigens schon Größe 68.

Schnitt: Wickelbody Klimperklein, Größe 68
 Verlinkt bei: Kiddikram,

Dienstag, 13. Februar 2018

Dienstag, 13. Februar 2018

Die Jerseypatchworkdecke ist fertig!


Geschafft! Die Jerseypatchworkdecke ist letzte Woche fertig geworden. Die Rückseite ist eine rote Fleecedecke vom Möbelschweden. Da sie nicht ganz gereicht hat, musste ich einen Streifen unten dran nähen. Der einzige Stoff den ich in ausreichender Länge oder Breite im Regal hatte, war ein hellbrauner Sweat. Den Übergang habe ich mit einem Webbband aufgehübscht.


Ich bin mit dem Experiment "Stoffmix" ganz zufrieden. Vor allem, da ich dafür nichts einkaufen musste, und nur Reste verwertet habe, die sowieso im Regal herumlagen. Das macht mir am meisten Spaß! :-)

 
 Verlinkt bei: KiddikramMade4Girls

Montag, 12. Februar 2018

Montag, 12. Februar 2018

Blick ins Kinderzimmer


Seit gestern schläft der kleine Zeitspieler im größeren Bettchen. Damit er sich nicht ganz verloren fühlt, habe ich ihm eine Bettschlange aus dem schönen Kleestoff genäht.


Vor ein paar Tagen habe ich auch schon ein Kuschelkissen genäht, das darf aber vorerst noch nicht mit ins Bett.


Stoffe: ByGraziela
 Verlinkt bei: Kiddikram,